Nur keine Panik. Ängste verstehen und überwinden

Nur keine Panik. Ängste verstehen und überwinden

 

 

 

von: Stefan Leidig, Ingrid Glomp

Kösel-Verlag, 2003

ISBN: 9783466306145

Sprache: Deutsch

185 Seiten, Download: 399 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Nur keine Panik. Ängste verstehen und überwinden



  Inhalt 6  
  Einleitung 10  
  Körperliche und seelische Grundlagen der Ängste 16  
     Wie unser Körper auf Gefahr reagiert: 21  
        Herz und Kreislauf 21  
        Die Atmung 23  
        Die Muskulatur 23  
        Die Schweißdrüsen 24  
        Weitere Veränderungen 25  
     Zwei Seelen – nicht nur in unserer Brust: Das autonome Nervensystem 26  
        Auf die Plätze, fertig, los: Der Sympathikus 27  
        In der Ruhe liegt die Kraft: Der Parasympathikus 29  
        Parasympathische Angstanfälle 31  
     Die Aufgaben des Gehirns bei Angstreaktionen 34  
        Die menschliche Dreifaltigkeit: Die Gehirnstruktur 35  
        ARAS und die Folgen 37  
        Woher wir wissen, wann etwas nicht stimmt: Die Aktivierung 38  
        Jede Bereitstellungsreaktion hat ein Ende: Die Habituation 39  
        Individuelle Unterschiede 40  
        Denken und Aktivierung 41  
     »Um Himmels Willen – nein!!!«: Das Vermeidungsverhalten 44  
     Von der Bedrohung zur Herausforderung: Die Angst weggedacht und weggehandelt 47  
  Wenn Angst zur Krankheit wird 52  
     Die sechs Formen der Angst 55  
        Die Panikstörung 55  
        Die Agoraphobie 55  
        Die Soziale Phobie 56  
        Die Spezifische Phobie 57  
        Die Generalisierte Angststörung 58  
        Die Posttraumatische Belastungsstörung 58  
        Zusammenfassung 59  
     Das S-R-K-Schema 62  
     Todesängste aus dem Nichts: Die Panikstörung 65  
        Die Krankheitsgeschichte 66  
        Wie die Beschwerden im Einzelnen aussehen 69  
        Exkurs: Hyperventilation 73  
        Der Behandlungsverlauf 77  
        Draußen ist feindliches Gebiet: Die Agoraphobie 82  
        Die Krankheitsgeschichte 82  
        Wie die Beschwerden im Einzelnen aussehen 86  
        Der Behandlungsverlauf 93  
        Körpercheck-Liste 95  
        Exkurs: Ungefährliche körperliche Symptome 103  
     »Ich versage bestimmt wieder«: Die Soziale Phobie 106  
        Die Krankheitsgeschichte 107  
        Wie die Beschwerden im Einzelnen aussehen 109  
        Der Behandlungsverlauf 114  
     Auch Goethe kannte sie: Die Spezifische Phobie 125  
        Exkurs: Die Konfrontation 127  
        Die Krankheitsgeschichte 129  
        Wie die Beschwerden im Einzelnen aussehen 130  
        Der Behandlungsverlauf 133  
     Gefahren lauern überall: Die Generalisierte Angststörung 136  
        Wie die Beschwerden im Einzelnen aussehen 136  
        Therapeutische Möglichkeiten 140  
     Vom Grauen verfolgt: Die Posttraumatische Belastungsstörung 146  
        Therapeutische Möglichkeiten 148  
     Aufrechterhaltende Bedingungen: Was im Alltag Ängste auslöst 157  
        Berufliche Faktoren: Mobbing durch den Chef 158  
        Familiäre Belastungen: Der krebskranke Vater 159  
        Nicht immer ist der Alltagsstress schuld: Wenn der Schock tief sitzt 162  
     Rückfälle: Wenn alles wieder von vorne beginnt 163  
        1. Stufe: Für sich sorgen 164  
        2. Stufe: Hellsehen 165  
        3. Stufe: Der Rückfall als Helfer 167  
        4. Stufe: Selbstbehandlung 171  
     Die medikamentöse Behandlung von Ängsten 174  
        Grundsätzliches 175  
        Welche Medikamente wirksam sind 177  
  Anhang 180  
     Erklärung der Fachausdrücke 180  
     Unterstützungsangebote 181  
     Weiterführende Literatur 181  
     Literaturverzeichnis 181  

Kategorien

Service

Info/Kontakt