Bosch Autoelektrik und Autoelektronik - Bordnetze, Sensoren und elektronische Systeme

Bosch Autoelektrik und Autoelektronik - Bordnetze, Sensoren und elektronische Systeme

 

 

 

von: Konrad Reif

Vieweg+Teubner (GWV), 2011

ISBN: 9783834899026

Sprache: Deutsch

587 Seiten, Download: 10098 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Bosch Autoelektrik und Autoelektronik - Bordnetze, Sensoren und elektronische Systeme



  Vorwort 5  
  Inhalt 6  
  Autoren 8  
  Elektrische und elektronische Systeme im Kfz 10  
     Übersicht 10  
     Motormanagement Motronic 13  
     Elektronische DieselregelungEDC 24  
     Lichttechnik 32  
     ElektronischesStabilitätsprogramm ESP 46  
     Adaptive Fahrgeschwindigkeitsregelung(ACC) 54  
     Insassenschutzsysteme 62  
  Grundlagen der Vernetzung 70  
     Netzwerktopologie 70  
     Netzwerkorganisation 74  
     OSI-Referenzmodell 76  
     Steuerungsmechanismen 78  
  Vernetzung im Kfz 82  
     SystemübergreifendeFunktionen 82  
     Anforderungen anBussysteme 83  
     Klassifizierung vonBussystemen 85  
     Einsatzgebiete im Kfz 85  
     Kopplung von Netzwerken 87  
     Beispiele vernetzterFahrzeuge 87  
  Bussysteme 92  
     CAN-Bus 92  
     LIN-Bus 106  
     MOST-Bus 112  
     Bluetooth 122  
     FlexRay 132  
     Diagnoseschnittstellen 144  
  Architektur elektronischer Systeme 152  
     Historie 152  
     Stand der Technik 153  
     Begriffsdefinitionen 154  
     Modelle der E/E-Architektur 155  
     Entwicklung vonE/E-Architekturen 158  
     Entwicklungstendenz 160  
  Mechatronik 162  
     Mechatronische Systemeund Komponenten 162  
     Entwicklungsmethodik 164  
     Ausblick 166  
  Elektronik 168  
     Grundlagen der Halbleitertechnik 168  
     Diskrete Halbleiterbauelemente 171  
     Monolithische integrierteSchaltungen 186  
     Herstellung von Halbleiterbauelementenund Schaltungen 187  
  Steuergeräte 197  
     Einsatzbedingungen 197  
     Aufbau 197  
     Datenverarbeitung 197  
     Digitalbausteine imSteuergerät 201  
  Software 205  
     Ziel der Elektronikentwicklung 205  
     Anforderungen an dieSoftware im Kraftfahrzeug 206  
     Funktionsweise der Softwareim Kraftfahrzeug 207  
     Aufbau von Softwareim Kraftfahrzeug 210  
     Der Entwicklungsprozess 213  
     Qualitätssicherung in derSoftwareentwicklung 214  
     Abläufe der Softwareentwicklungim Kraftfahrzeug 215  
  Sensoren im Kraftfahrzeug 229  
     Grundlagen und Überblick 229  
     Einsatz im Kraftfahrzeug 232  
     Angaben zum Sensormarkt 235  
     Besonderheiten vonKfz-Sensoren 236  
     Sensorklassifikation 237  
     Fehlerarten undToleranzanforderungen 239  
     Zuverlässigkeit 240  
     Hauptanforderungen, Trends 243  
     Übersicht der physikalischenEffekte für Sensoren 250  
     Übersicht und Auswahl derSensortechnologien 252  
  Sensormessprinzipien 253  
     Positionssensoren 253  
     Drehzahl- undGeschwindigkeitssensoren 280  
     Beschleunigungs sensoren 292  
     Drucksensoren 297  
     Kraft- undDrehmomentsensoren 300  
     Durchflussmesser 309  
     Gassensoren undKonzentrationssonden 315  
     Temperatursensoren 319  
     Bildsensoren (Video) 329  
  Sensorausführungen 331  
     Motordrehzahlsensoren 331  
     Hall-Phasensensoren 333  
     Drehzahlsensoren fürGetriebe steuerung 334  
     Raddrehzahlsensoren 337  
     MikromechanischeDrehratesensoren 341  
     PiezoelektrischerStimm gabel-Drehratesensor 344  
     MikromechanischeDrucksensoren 345  
     Hochdrucksensoren 347  
     Temperatursensoren 348  
     Fahrpedalsensoren 349  
     Lenkwinkelsensoren 351  
     Positionssensoren fürGetriebe steuerung 353  
     Achssensoren 356  
     Heißfilm-Luftmassenmesser 357  
     PiezoelektrischeKlopfsensoren 360  
     OMM-Beschleunigungssensoren 361  
     Mikromechanische Bulk-Silizi um-Beschleunigungssensoren 363  
     PiezoelektrischeBeschleunigungs sensoren 364  
     Kraftsensor iBolt™ 365  
     Drehmomentsensor 367  
     Regen-/Lichtsensor 368  
     Zweipunkt-Lambda-Sonden 369  
     Planare Breitband-Lambda-Sonde LSU4 373  
  Aktoren 375  
     Elektromechanische Aktoren 375  
     Fluidmechanische Aktoren 380  
     Elektrische Maschinen 381  
  Hybridantriebe 387  
     Prinzip 387  
     Betriebsmodi 388  
     Start/Stopp-Funktion 390  
     Antriebskonfigurationen 393  
  Betrieb von Hybridfahrzeugen 400  
     Hybridsteuerung 400  
     Betriebsstrategien fürHybridfahrzeuge 401  
     Betriebspunktoptimierung 403  
     Auslegung desVerbrennungsmotors 406  
  Regeneratives Bremssystem 409  
     Strategien der regenerativenBremsung 409  
  Elektroantriebe für Hybridfahrzeuge 413  
     Antriebe für Parallelhybrid-Fahrzeuge 413  
     E-Maschine für denIMG-Antrieb 414  
     Steuergerät fürHybridantriebe 419  
     DC/DC-Wandler für die12- V-Versorgung 422  
     Funktionen des E-Antriebs 423  
  Bordnetze für Hybridfahrzeuge 425  
     Bordnetze für Mild- undFull-Hybridfahrzeuge 427  
     Bordnetze für Mild- undFull-Hybridfahrzeuge 427  
     Aufbau des Batteriesystems 430  
     Batteriemanagementsystem 432  
     Elektrische Energiespeicher 435  
  Bordnetze 438  
     Elektrische Energieversorgungim Pkw 438  
     Elektrisches Energiemanagement 441  
     Zwei-Batterien-Bordnetz 443  
     Bordnetze für Nkw 445  
     Kabelbäume 448  
     Steckverbindungen 450  
  Starterbatterien 454  
     Aufgaben und Anforderungen 454  
     Aufbau 456  
     Arbeitsweise 461  
     Batterieausführungen 465  
     Kenngrößen der Batterie 472  
     Typenbezeichnungen 476  
     Praxis- und Labortests vonBatterien 477  
     Batteriewartung 481  
  Generatoren 488  
     Elektrische Energieerzeugungim Fahrzeug 488  
     Funktionsweise desGenerators 489  
     Spannungsregelung 497  
     Überspannungsschutz 502  
     Kennlinien 505  
     Leistungsverluste 507  
     Generatorschaltungen 507  
     Generatorausführungen 509  
  Startanlagen 516  
     Übersicht 516  
     Starter 516  
     Weitere Startertypen 526  
     Startanlagen 530  
     Startertypen im Überblick 538  
  Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)und Funkentstörung 540  
     EMV-Bereiche 540  
     EMV zwischen verschiedenenSystemen im Kraftfahrzeug 541  
     EMV zwischen Fahrzeugund Umgebung 548  
     Sicherstellung der Störfestigkeitund Funkentstörung 552  
  Schaltzeichen und Schaltpläne 554  
     Schaltzeichen 554  
     Schaltpläne 562  
     Kennzeichnung vonelektrischen Geräten 573  
     Klemmenbezeichnungen 575  
  Sachwortverzeichnis 578  

Kategorien

Service

Info/Kontakt