Kinder und Jugendliche mit Diabetes - Medizinischer und psychologischer Ratgeber für Eltern

Kinder und Jugendliche mit Diabetes - Medizinischer und psychologischer Ratgeber für Eltern

 

 

 

von: Peter Hürter, Karin Lange

Springer-Verlag, 2005

ISBN: 9783540264231

Sprache: Deutsch

401 Seiten, Download: 10883 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Kinder und Jugendliche mit Diabetes - Medizinischer und psychologischer Ratgeber für Eltern



  Vorwort zur 2. Auflage 5  
  …aus dem Vorwort zur 1. Auflage 7  
  Inhaltsverzeichnis 9  
  Einleitung 16  
  KAPITEL 1 Die ersten Tage mit Diabetes 23  
     1.1 „Es ist wirklich Diabetes!“ 25  
     1.2 „Und dann bin ich in die Klinik gekommen…“ 30  
     1.3 „Wie es anfing…“, eine Mutter erinnert sich 32  
     1.4 Was kann Kindern und Eltern helfen? 36  
  KAPITEL 2 Einführung in die Behandlung des Diabetes 41  
     2.1 Was ist Diabetes? 43  
     2.2 Welche Wirkungen hat Insulin? 53  
     2.3 Was wird für die Insulinbehandlung benötigt? 61  
     2.4 Wie wird die Insulinbehandlung durchgeführt? 77  
  KAPITEL 3 Gesunde Ernährung für Kinder und Jugendliche 83  
     3.1 Wie beeinflusst Diabetes die Ernährung Ihres Kindes? 85  
     3.2 Wie verändert die Nahrung den Blutglukosespiegel? 87  
     3.3 Was ist bei fett- und eiweißhaltigen Nahrungsmitteln zu beachten? 101  
     3.4 Womit können Kinder und Jugendliche ihren Durst löschen? 105  
     3.5 Wie wirken die verschiedenen Süßungsmittel? 109  
     3.6 Essen und Trinken zu Hause und unterwegs 117  
  KAPITEL 4 Wie wird die Qualität der Stoffwechseleinstellung beurteilt? 133  
     4.1 Blutglukosebestimmung 135  
     4.2 Wie sind die Blutglukosewerte zu beurteilen? 147  
     4.3 Azetonnachweis im Urin 154  
     4.4 HbA1c-Bestimmung 155  
  KAPITEL 5 Wie wird die Insulintherapie durchgeführt? 160  
     5.1 Die Insulintherapie während des ersten Klinikaufenthalts 162  
     5.2 Die Insulintherapie zu Hause 168  
  KAPITEL 6 Hypoglykämie 203  
     6.1 Was ist eine Hypoglykämie? 205  
     6.2 Wie macht sich eine Hypoglykämie bemerkbar? 205  
     6.3 Wie entsteht eine Hypoglykämie? 211  
     6.5 Wodurch wird die Hypoglykämiewahrnehmung beeinflusst? 218  
     6.6 Wie werden Hypoglykämien behandelt? 220  
     6.7 Wie häufig treten Hypoglykämien auf? 227  
     6.8 Welche Folgen haben schwere Hypoglykämien? 228  
  KAPITEL 7 Sport und Bewegung 232  
     7.1 Wie beeinflusst Bewegung den Blutglukosespiegel? 234  
     7.2 Wie können Kinder vorbereitet werden? 245  
     7.3 Freude an Bewegung fördern 252  
  KAPITEL 8 Andere Einflüsse auf den Stoffwechsel 261  
     8.1 Welchen Einfluss hat Stress auf den Stoffwechsel? 263  
     8.2 Welche akuten Erkrankungen gibt es bei Kindern und Jugendlichen? 270  
     8.3 Wie wirken akute Erkrankungen auf den Diabetes? 277  
     8.4 Chronische Erkrankungen bei Diabetes 291  
     8.5 Seelische Erkrankungen bei Diabetes 293  
     8.6 Unfälle und Operationen bei Diabetes 294  
     8.7 Zahnpflege und Zahnbehandlung bei Diabetes 295  
     8.8 Beeinflussen Medikamente den Diabetes? 296  
     8.9 Dürfen Kinder mit Diabetes geimpft werden? 297  
     8.10 Welchen Einfluss hat die Pubertät? 298  
     8.11 Welche Wirkung haben Rauchen, Alkohol und Drogen? 299  
  KAPITEL 9 Gute Behandlung – wichtig für heute und später 302  
     9.1 Woran erkennt man eine gute Langzeitbehandlung? 304  
     9.2 Was sind die Folgen einer schlechten Langzeitbehandlung? 312  
     9.3 Wo können Kinder und Jugendliche mit Diabetes sachgerecht behandelt werden? 323  
     9.4 Was bringt die Zukunft für Kinder und Jugendliche mit Diabetes? 327  
  KAPITEL 10 Der Alltag von Kindern und Jugendlichen 332  
     10.1 Mitmachen in Spielkreis und Kindergarten 334  
     10.2 Zur Schule gehen, Freunde finden und lernen wie alle anderen 342  
     10.3 Pubertät und Jugendalter 346  
     10.4 Ferien und Urlaubsreisen 356  
  KAPITEL 11 Soziale Hilfen – Berufswahl – Rechtsfragen 367  
     11.1 Welche Hilfen bietet das Schwerbehindertengesetz? 369  
     11.2 Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz 376  
     11.3 Berufswahl – Begabung und Interesse sind entscheidend 379  
     11.4 Führerscheine 383  
     11.5 Versicherungen 385  
  Anhang 388  
     Literaturempfehlungen 390  
     Adressen 393  
  Sachverzeichnis 397  

Kategorien

Service

Info/Kontakt