Marketing-Mix - Die sieben P's des Marketings

Marketing-Mix - Die sieben P's des Marketings

 

 

 

von: Hans-Dieter Zollondz

Bibliographisches Institut, 2005

ISBN: 9783589219254

Sprache: Deutsch

128 Seiten, Download: 2581 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Marketing-Mix - Die sieben P's des Marketings



1 Vom klassischen Marketing-Mix zum CR-Marketing (S. 7)

„Wenn man nur einen Hammer hat, dann sieht plötzlich alles wie ein Nagel aus." ( A. Maslow)

1.1 Paradigmenwechsel in der instrumentalen Orientierung des Marketings

„Müssen wir unsere aus der gewöhnlichen Erfahrung stammenden Begriffe nicht ständig revidieren?" (G. Bachelard 1988, S. 160) Von Kolumbus wird erzählt, dass er – nicht wie die Seeleute seiner Zeit – das Meer nicht als eine ebene Fläche sah. Er beobachtete, wie die Segelschiffe hinter dem Horizont nicht einfach verschwanden, sondern gewissermaßen „phasenweise" untertauchten: Zuerst verschwand der Rumpf, dann die Segel und schließlich die Spitze der Masten.

Das brachte ihn dazu, die Meere anders zu sehen, er richtete sein Denken nach einem anderen „Paradigma" aus, würde man heute sagen. Dadurch, dass er die Meere und die Erde als Kugel sah, schuf er ein neues Muster, das ihn fortan leitete und mit dem er seiner Überzeugung nach auf der anderen Seite der Erdkugel gewesen zu sein glaubte.

Paradigma:

Als Paradigma bezeichnet man ein gedankliches Grundmodell der Erfahrung, das für das Verständnis der Zusammenhänge von Tatbeständen der Erfahrungswelt dient und – je nach Konkretisierungsgrad – als Arbeitsprogramm für die wissenschaftliche und praktische Tätigkeit entwickelt wird.

Kategorien

Service

Info/Kontakt