Magersucht und Bulimie - Mut für Betroffene, Angehörige und Freunde

Magersucht und Bulimie - Mut für Betroffene, Angehörige und Freunde

 

 

 

von: M. Fichter

Karger, 2007

ISBN: 9783805582087

Sprache: Deutsch

116 Seiten, Download: 1801 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Magersucht und Bulimie - Mut für Betroffene, Angehörige und Freunde



Magersucht, Bulimie und die weniger bekannte «Binge-Eating»-Störung sind psychische Erkrankungen, für die besonders Mädchen und junge Frauen anfällig sind. Unter dem Druck des derzeit herrschenden Schlankheitsideals und aufgrund tiefgreifender Unzulänglichkeitsgefühle fixieren sie sich zwanghaft auf ihren Körper, um Kontrolle über ihr Leben zu erlangen, indem sie wenigstens beim Essen alles im Griff haben. 

Der Preis dafür sind zunehmende Isolation und Einsamkeit sowie körperliche Folgeschäden, die bis zum Tod führen können. Unter einer Essstörung leiden aber immer auch die Familien, die Freunde und andere Menschen, die den Betroffenen nahestehen. Sie alle benötigen Hilfe und Unterstützung, damit sie gemeinsam mit den Betroffenen die Essstörung überwinden können. 

Das vorliegende Buch zeigt, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, dass Wege aus der Essstörung gefunden werden. Es räumt auf mit Vorurteilen und Fehlannahmen über «gesundes» Essen, über Essstörungen und über Psychotherapie. Es informiert über die Ursachen und Hintergründe von Essstörungen und bietet Orientierung in der Vielfalt professioneller Hilfsmöglichkeiten. 

Der Autor

Prof. Dr. Manfred Fichter ist langjähriger ärztlicher Direktor und Chefarzt der Medizinisch-psychosomatischen Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee. Bis heute begleitet er täglich Betroffene und Angehörige bei der Überwindung ihrer Essstörung. Darüber hinaus hat er für seine wissenschaftliche und politische Arbeit auf diesem Gebiet zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten.

Kategorien

Service

Info/Kontakt