Visuelle Theorie der Meta-/Physik - Erkenntnisse und Erfahrungen  aus dem Grenzbereich zwischen Physik und Religion

Visuelle Theorie der Meta-/Physik - Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Grenzbereich zwischen Physik und Religion

 

 

 

von: Hans Walter Frings

Books on Demand, 2015

ISBN: 9783739270029

Sprache: Deutsch

72 Seiten, Download: 3241 KB

 
Format:  EPUB

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Visuelle Theorie der Meta-/Physik - Erkenntnisse und Erfahrungen aus dem Grenzbereich zwischen Physik und Religion



Manchmal, wenn uns etwas verzückt, aber auch, wenn wir mit dem Dasein hadern, suchen wir Kontakt zu Gott (oder wie auch immer wir IHN/ES nennen). Dann formulieren wir, meist in Gedanken, was uns erhebt oder ängstigt, was uns phantastisch oder verstörend erscheint. Wir suchen also einen Dialog. Denn wir sind ja TEIL des ­großen ­Ganzen, brauchen deshalb auch hin und wieder eine Bestätigung, dass wir noch in ­VERBINDUNG damit sind. Nicht immer bekommen wir 'Antwort', dann haben wir das unangenehme Gefühl, einzeln, abgetrennt zu sein. Hans Walter Frings hat sich lange den physikalischen Kräften und Gesetzen gewidmet, von denen wir heute wissen. Die kleinsten und die größten Phänomene, die wir kennen, beruhen auf diesen Kräften. Und je mehr wir diese Kräfte betrachten, je mehr wir uns in sie versenken, umso deutlicher wird, dass sie als Ganzes das große Geheimnis sind: GOTT IST. Das vorliegende Buch zeigt die EINHEIT von Physik und Religion in einer visuell anschaulichen und nachvollziehbaren Weise.

Hans Walter Frings (*1.1.1924), Mechanikermeister, Techniker und Privat­­­wissenschaftler, sucht in der ­Betrachtung von ­erstaunlichen ­naturwissenschaftlichen ­Erkenntnissen und Zusammenhängen nichts ­weniger als das Wesen der Welt zu erfassen.

Kategorien

Service

Info/Kontakt