Lob der Vergebung - Vom Schmerz des Betrogenwerdens und vom Neuanfang in der Liebe

Lob der Vergebung - Vom Schmerz des Betrogenwerdens und vom Neuanfang in der Liebe

 

 

 

von: Massimo Recalcati

Klett-Cotta, 2016

ISBN: 9783608109580

Sprache: Deutsch

208 Seiten, Download: 2387 KB

 
Format:  EPUB

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Lob der Vergebung - Vom Schmerz des Betrogenwerdens und vom Neuanfang in der Liebe



Nichts ist wie vorher, wenn Betrug und Seitensprung ins Leben eines Paares treten. Statt alles gleich aufzugeben plädiert der bekannte Psychoanalytiker für eine Erneuerung der Liebe und den ernsthaften Versuch einer intensiven Vergebungsarbeit. Was geschieht in Beziehungen, wenn einer der beiden sein Wort bricht und heimlich eine andere Liebeserfahrung lebt? Und was passiert, wenn der, der betrogen hat, um Vergebung bittet und wieder geliebt werden möchte? Wird dann alles wieder wie vorher? Massimo Recalcati stellt nicht von ungefähr die Vergebung ins Zentrum seines Nachdenkens über die Liebe. Sie ist die anspruchsvollste und härteste Prüfung für ein Paar, das zusammenbleiben will. Um Vergebung zu ringen lohnt sich, wenn wir die Liebe nicht, wie so häufig, zu einem austauschbaren Konsumgut verkommen lassen wollen, sondern trotz aller Schwierigkeiten die aufrichtige Begegnung mit dem Anderen suchen und eine Erneuerung der Liebe wagen.

Massimo Recalcati zählt zu den bekanntesten Psychoanalytikern Italiens und lehrt an der Universität Padua. Er ist wissenschaftlicher Direktor des Forschungsinstituts für Angewandte Psychoanalyse in Mailand; Mitglied der italienischen Lacan-Gesellschaft und Gründer des Jonas-Onlus-Zentrums für Klinische Psychologie; zahlreiche erfolgreiche Buchpublikationen, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden.

Kategorien

Service

Info/Kontakt