Phonetik in und über Österreich

Phonetik in und über Österreich

 

 

 

von: Sylvia Moosmüller, Carolin Schmid, Manfred Sellner

Österreichische Akademie der Wissenschaften Verlag, 2017

ISBN: 9783700181422

Sprache: Deutsch

142 Seiten, Download: 6730 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Phonetik in und über Österreich



Der Band zur 'Phonetik in und über Österreich' vereint und vernetzt erstmals in- und ausländische ForscherInnen, die sich mit phonetischen Themen zur Sprachvariation verschiedener österreichischer Varietäten beschäftigen. Er umfasst artikulatorische, akustisch-phonetische und auditiv-phonetische Ansätze und setzt sich in gleicher Weise mit der Standardaussprache in Österreich und mit österreichischen Dialekten auseinander. Der Band beginnt mit einer kurzen Darstellung der Geschichte der Phonetik in Österreich. Dieser einführenden Abhandlung schließen sich drei Beiträge zur Standardaussprache in Österreich an, wobei sich El Zarka und ihre MitautorInnen prosodischen Aspekten der österreichischen Standardaussprache zuwenden, während Schmid und Moosmüller die Prosodie der österreichischen und der deutschen Standardaussprache vergleichen. Cunha und Hoole beschreiben artikulatorische Untersuchungen zum Kontrast der Vokalpaare in der österreichischen Standardaussprache. Gefolgt werden diese Beiträge von Abhandlungen zu verschiedenen Dialekten in Österreich. Dabei beschäftigen sich Windhaber und Gruber in ihrem Beitrag mit der Variation des Vokals /a/ in verschiedenen Varietäten der Stadt Innsbruck, während sich Schmid, Moosmüller und Kasess Wien zuwenden und soziolinguistische Aspekte der Realisierung des velarisierten Laterals analysieren. Auch Vollmann und seine MitautorInnen widmen sich den Lateralen; sie untersuchen die Ausbreitung der l-Vokalisierung in der Steiermark.

Kategorien

Service

Info/Kontakt