Partizipation als Programm - Wege ins Theater für Kinder und Jugendliche

Partizipation als Programm - Wege ins Theater für Kinder und Jugendliche

 

 

 

von: Wolfgang Schneider, Anna Eitzeroth

transcript Verlag, 2017

ISBN: 9783839439401

Sprache: Deutsch

270 Seiten, Download: 1147 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Partizipation als Programm - Wege ins Theater für Kinder und Jugendliche



Wie können Kinder und Jugendliche, insbesondere jene, die unter prekären Bedingungen aufwachsen, die Chance erhalten, Theater, Tanz und Performance für sich zu entdecken? Hier setzt das Projekt »Wege ins Theater!« an, das die ASSITEJ (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche) von 2013 bis 2017 im Rahmen des Programms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« durchgeführt hat: Kinder und Jugendliche werden in ihrem sozialen Umfeld mit Theaterangeboten angesprochen, sie erleben und erobern die Bühne und bringen ihre Ideen ins Theater ein. Die Beiträger*innen des Bandes machen die Praxiserfahrungen, Erkenntnisse und Fragestellungen aus dem Projekt für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich und fragen nach der jugend-, bildungs- und kulturpolitischen Positionierung der Theaterkunst.

Wolfgang Schneider (Prof. Dr.) ist Direktor des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim und Inhaber des UNESCO-Chair »Cultural Policy for the Arts in Development«. Er ist Vorsitzender der ASSITEJ Deutschland sowie Ehrenpräsident der Internationalen Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche, Vorsitzender des Fonds Darstellende Künste und war Gründungsdirektor des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland. Im Fokus seiner Forschungen sind u.a. Theaterpolitik, Kulturelle Bildung und Auswärtige Kulturpolitik. Anna Eitzeroth ist Kulturwissenschaftlerin und Dramaturgin. Sie arbeitet beim Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland (KJTZ) mit dem Themenschwerpunkt »Theater in der Kulturellen Bildung«. Sie leitet das Projekt »Wege ins Theater!« der ASSITEJ Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms »Kultur macht stark« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Partizipation und Fachdiskurs im Theater für junges Publikum.

Kategorien

Service

Info/Kontakt