Baedeker Reiseführer Elsass, Vogesen - mit Downloads aller Karten und Grafiken

Baedeker Reiseführer Elsass, Vogesen - mit Downloads aller Karten und Grafiken

 

 

 

von: Dina Stahn

MairDuMont, 2018

ISBN: 9783575425256

Sprache: Deutsch

356 Seiten, Download: 55462 KB

 
Format:  EPUB, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Baedeker Reiseführer Elsass, Vogesen - mit Downloads aller Karten und Grafiken



Mit den Baedeker E-Books Gewicht im Reisegepäck sparen und viele praktische Zusatzfunktionen nutzen!

- Einfaches Navigieren im Text durch Links
- Offline-Karten (ohne Roaming)
- NEU: Karten und Grafiken mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern
- Weblinks führen direkt zu den Websites der Tipps

Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche!

E-Book basiert auf: 12. Auflage 2018

Kein Zweifel, das Elsass ist Burgenland: Malerische Ruinen und wieder aufgebaute Ritterburgen setzen hier die abenteuerlichen Akzente. Eines der regionalen Highlights ist die Stauferburg Hohkönigsburg - der Baedeker Elasass verschafft Ihnen durch aufwändige Infografiken einen perfekten Überblick. Erkunden Sie die markante Burg, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufwändig rekonstruiert wurde! Regisseur Peter Jackson höchstpersönlich soll sie als Vorbild für seine filmische Interpretation der Festung »Minas Tirith» in Tolkiens »Herr der Ringe« gesehen haben.
Die nördlichen Vogesen stehen ebenso für Schönheit und Eleganz kunstvoll gefertigter Jugendstil-Gläser. Das Musée Lalique würdigt die Kreationen des großen Glaskünstlers René Lalique: Perfekt beleuchtet, werden seine Gläser, Kühlerfiguren, Parfumflakons und ausgefallene Schmuckstücke eindrucksvoll in Szene gesetzt - lassen Sie den Blick schweifen und staunen Sie über die grazilen Formen und warmen Farben!
Nicht unbedingt augenscheinliche, vielmehr magische Momente stehen beim neuen Baedeker im Fokus. So entfaltet der Isenheimer Altar im Unterlinden-Museum in Colmar eine transzendente Wirkung auf den Betrachter: Wie mögen sich die Menschen gefühlt haben, die sich einst vor Matthias Grünewalds Bildern Heilung von unbekannten Krankheiten erhofften? Hier wird das Mittelalter unmittelbar greifbar!

Kategorien

Service

Info/Kontakt