Schöne Seelen und Komplizen - Roman

Schöne Seelen und Komplizen - Roman

 

 

 

von: Julia Schoch

Piper Verlag, 2018

ISBN: 9783492977722

Sprache: Deutsch

352 Seiten, Download: 962 KB

 
Format:  EPUB, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Schöne Seelen und Komplizen - Roman



Lydia, Melanie, Tomas, Kati. Sie alle sind Schüler eines Elitegymnasiums der DDR. Während sie mit glühenden Augen Boris Vian lesen und abends im 'Reimans' ihr neues Theaterstück diskutieren, erleben sie, wie der Mauerfall sie schlagartig von ihrer Vergangenheit trennt. Schwankend zwischen Hass, Verweigerung und Euphorie hören sie die Beteuerungen ihrer Eltern, dass alles ganz normal sei, die Politik, der Zusammenbruch. Jeder von ihnen reagiert anders auf die Explosion im Herbst 1989, Demut, Suizid und erwachendes Selbstbewusstsein stehen auf verwirrende Weise nebeneinander. Als wir den jugendlichen Helden dreißig Jahre später wieder begegnen, stellen sich angesichts unterschiedlichster Schicksale große Fragen: Welcher Freiheit jagen wir eigentlich nach? Und wie lange bleibt die Vergangenheit für jeden einzelnen von Bedeutung? - Julia Schoch macht den historischen Umbruch in privaten Leben erfahrbar. Und schreibt damit einen beeindruckenden Gesellschaftsroman für unsere Zeit.

<p>Julia Schoch, 1974 in Bad Saarow geboren, lebt nach Aufenthalten in Bukarest und Paris als freie Schriftstellerin und &Uuml;bersetzerin in Potsdam. F&uuml;r ihr von der Kritik hochgelobtes Erz&auml;hldeb&uuml;t &raquo;Der K&ouml;rper des Salamanders&laquo; wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem dem F&ouml;rderpreis des Friedrich-H&ouml;lderlin-Preises und dem Annette-von-Droste-H&uuml;lshoff-Preis. Nach dem f&uuml;r den Leipziger Buchpreis nominierten Roman &raquo;Mit der Geschwindigkeit des Sommers&laquo; erschien zuletzt &raquo;Selbstportr&auml;t mit Bonaparte&laquo;.</p> <p>&nbsp;</p> <p>&Uuml;bersetzervita:</p> <p>Julia Schoch wurde 1974 in der N&auml;he von Berlin geboren. Sie studierte Literatur und lebt als Schriftstellerin und &Uuml;bersetzerin in Potsdam. Sie &uuml;bersetzte u.a. Fred Vargas, Georges Hyvernaud, Saint-Exup&eacute;ry, Daniel Anselme und Eug&egrave;ne Dabit. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Preis der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb&nbsp;und den Andr&eacute;-Gide-Preis.&nbsp;</p>

Kategorien

Service

Info/Kontakt