Macht:Denken - Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse

Macht:Denken - Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse

 

 

 

von: Katrin Felgenhauer, Falk Bornmüller

transcript Verlag, 2018

ISBN: 9783839441206

Sprache: Deutsch

248 Seiten, Download: 2009 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Macht:Denken - Substantialistische und relationalistische Theorien - eine Kontroverse



Das Verhältnis von klassischen und modernen Theorien der Macht wird gemeinhin kontradiktorisch gedacht: entweder aus dem Glauben, beide Theorien würden sich systematisch ausschließen, oder basierend auf der Annahme, die modernen Machttheorien à la Michel Foucault hätten die klassischen abgelöst. Das Phänomen der Macht aus einem wechselseitigen Verhältnis beider Ansätze zueinander zu begreifen, ist bisher ein Desiderat in der Forschung. Der Band wirft einen neuen Blick auf die Macht, indem er Beiträge zur Vermittlung beider Ansätze versammelt. Nicht nur wissenschaftliche, sondern auch künstlerische Beiträge machen das Phänomen aus einer ganzheitlichen Perspektive heraus zugänglich.

Katrin Felgenhauer lebt in Leipzig und promoviert in Hildesheim zu einer performativen Sozialphilosophie. Falk Bornmüller (Dr. phil.) lebt in Leipzig und forscht zu verschiedenen philosophischen Themen.

Kategorien

Service

Info/Kontakt