Geld, Kredit und Banken - Ein modernes Lehrbuch für Unterricht und Selbststudium

Geld, Kredit und Banken - Ein modernes Lehrbuch für Unterricht und Selbststudium

 

 

 

von: Hans Schmid

Haupt Verlag, 2001

ISBN: 9783258400068

Sprache: Deutsch

431 Seiten, Download: 3096 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Geld, Kredit und Banken - Ein modernes Lehrbuch für Unterricht und Selbststudium



Das Lehrbuch wendet sich an Studierende der Wirschafts- und Sozialwissenschaften in den unteren und mittleren Semestern, an Bankpraktiker sowie an Fachlehrer an Berufs- und Mittelschulen. Auch die innerbetriebliche Ausbildung profitiert von diesem Werk, welches das Denken in Zusammenhängen fördert, die sachgerechte Handhabung monetärer Begriffe ermöglicht und das geldwirtschaftliche Geschehen in die gesamte ökonomische Aktivität integriert.

Wie die früheren Auflagen erläutert die vorliegende überarbeitete und erweiterte Ausgabe Funktionen und Erscheinungsformen des Geldes. Neu ist die Darstellung des elektronischen Geldes. Die Bestimmungsgründe des Geldangebots und der Geldnachfrage als Vorbereitung auf das Thema Geldpolitik hat der Autor zudem deutlicher herausgearbeitet. Er stützt sich auf empirische Untersuchungen in den USA, welche die Beeinflussbarkeit des Bruttoinlandproduktes, aber auch der Inflationsrate durch die Zentralbank ernsthaft in Frage stellen. Der Verfasser orientiert ferner über den neusten Stand der Realisierung der Europäischen Währungsunion und über die wissenschaftliche Diskussion dieses historisch einzigartigen Ereignisses.

Der Autor

Hans Schmid, Dr. rer. publ., Studien an der Universität St. Gallen (HSG), Schweiz, der University of California in Los Angeles und der Harvard University (Cambridge, Mass.). 1974 Extraordinarius, 1980–2000 Ordinarius für Volkswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG), 1987–2000 Direktor des von ihm gegründeten Forschungsinstituts für Arbeit und Arbeitsrecht an der Universität St. Gallen. 1972–1984 Mitglied des schweizerischen Nationalrates. 1984–1996 Mitglied der Eidgenössischen Bankenkommission, 1984–2000 Mitglied und 1997–2000 Vizepräsident des Nationalen Forschungsrates. Seit 2000 emeritierter Professor. 

Kategorien

Service

Info/Kontakt