Zwanzig/11 - Kriminalroman

Zwanzig/11 - Kriminalroman

 

 

 

von: Pierre Emme

Gmeiner-Verlag, 2011

ISBN: 9783839237366

Sprache: Deutsch

323 Seiten, Download: 1817 KB

 
Format:  EPUB, PDF

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Zwanzig/11 - Kriminalroman



Wien, im November 2011. Max Petrark wacht am Krankenbett seines Bruders Maurice. Dieser hat einen schweren Autounfall nur knapp überlebt und liegt im Koma. Während die Polizei von einem Selbstmordversuch ausgeht, macht sich Max auf die Suche nach der Wahrheit. Doch diese scheint unbequem, ja sogar tödlich zu sein. Und allmählich begreift er das ganze Ausmaß der Ereignisse: Zehn Jahre nach den Terroranschlägen von New York zeichnet sich eine neue Tragödie von weltpolitischer Bedeutung ab - in einem Zug zwischen Salzburg und Wien.

Pierre Emme, geboren 1943, lebte bis zu seinem Tod im Juli 2008 als freier Autor bei Wien. Der promovierte Jurist konnte auf ein abwechslungsreiches Berufsleben zurückblicken und damit aus einem aus den unterschiedlichsten Quellen gespeisten Fundus an Erfahrungen und Erlebnissen schöpfen. Seine Krimiserie um den Wiener Detektiv Palinski ist längst Kult.

Kategorien

Service

Info/Kontakt