Kurz & Kickl - Ihr Spiel mit Macht und Angst

Kurz & Kickl - Ihr Spiel mit Macht und Angst

 

 

 

von: Helmut Brandstätter

Verlag Kremayr & Scheriau, 2019

ISBN: 9783218012027

Sprache: Deutsch

208 Seiten, Download: KB

 
Format:  EPUB

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones


Wieder verfügbar ab: 14.09.2019 21:46

eBook vormerken

Mehr zum Inhalt

Kurz & Kickl - Ihr Spiel mit Macht und Angst



'Es begann mit heiligen Schwüren und endete mit düsteren Drohungen.' So fasst Kurier-Herausgeber Helmut Brandstätter die 17 Monate der Regierung Kurz zusammen. Bundeskanzler Kurz und sein Vize Heinz-Christian Strache wollten zwei Legislaturperioden gemeinsam regieren. Und 'nicht streiten'. Dabei war von Anfang an klar, dass die FPÖ den Staat von Grund auf verändern und Kurz vor allem an der Macht sein wollte. Herbert Kickl wollte dabei unbedingt Innenminister werden, um aus der Republik Österreich einen autoritären Staat zu machen. Und Sebastian Kurz und seine ÖVP schauten so lange zu, bis sie sich selbst von Kickl bedroht fühlten. Umso erstaunlicher, dass Kurz offenbar nach der Nationalratswahl wieder mit der FPÖ regieren will. Für die neuerliche Macht würde er ignorieren, dass diese Partei mit ihrer Geschichte und vielen ihrer Funktionäre nicht in der Zweiten Republik angekommen ist. Dieses Buch erklärt, wie die FPÖ weiter einen autoritären Staat aufbauen will. Vor allem die Vorfälle rund um den Sturm auf das BVT werden so gezeigt, dass verständlich wird, worum es ging: um einen schleichenden Putsch. Im Ibiza-Video konnten es alle hören, ein Vorbild der FPÖ ist Viktor Orbán. Und sie wollte ein Land wie Ungarn formen, mit einer korrupten Führung ohne Respekt für die Bevölkerung und Medien, die Oligarchen gehören und 'Zack-Zack-Zack' schreiben, was die Regierung befiehlt.

Helmut Brandstätter, geboren 1955, Dr. jur. an der Universität Wien, dann Post-Graduate-Studium an der Johns-Hopkins-University in Bologna, 1982 bis 1997 beim ORF in Wien, Bonn und Brüssel als Redakteur, Korrespondent, Hauptabteilungsleiter Politik und Zeitgeschehen und Moderator der Sendung REPORT, 1997 bis 2003 Chefredakteur und Geschäftsführer von n-tv, Berlin, 2003 bis 2005 Mitgründer und Geschäftsführer von PulsTV. 2005 bis 2010 Eigentümer einer Beratungs- und Kommunikationsagentur. 2010 bis 2018 Chefredakteur, seit 2013 Herausgeber des KURIER.

Kategorien

Service

Info/Kontakt