Alles gut?! - Unangenehme Fragen & optimistische Antworten für eine gerechtere Welt

Alles gut?! - Unangenehme Fragen & optimistische Antworten für eine gerechtere Welt

 

 

 

von: Andreas Sator

Verlag Kremayr & Scheriau, 2019

ISBN: 9783218011945

Sprache: Deutsch

208 Seiten, Download: 3068 KB

 
Format:  EPUB, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Alles gut?! - Unangenehme Fragen & optimistische Antworten für eine gerechtere Welt



Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, dem wird es aufgefallen sein: Die Welt, in der wir leben, ist alles - aber gerecht ist sie nicht. Der Journalist Andreas Sator, von Beruf aus kritisch und neugierig, stellte an sich fest, wie unwohl er sich in seiner komfortablen Umgebung fühlte. Fragen drängten sich auf wie: Ist es okay, unser schönes Leben im reichen Österreich zu genießen? Warum geht es uns so gut, während noch so viele arm sind - und hängt das zusammen? Welche Verantwortung haben wir und was können wir tun? Was bringt Fair Trade wirklich? Wofür Spenden? Welche Politik brauchen wir? Andreas Sator hat nicht nur gefragt, er hat Antworten gefunden. In acht Kapiteln reist er nicht nur um die Welt, sondern hinterfragt vor allem auch die eigene Komfortzone. Er redet mit Menschen, hört zu, wägt ab. Das ist nicht immer angenehm, aber es erweitert den Horizont. Allzu simple Wahrheiten und Schwarzweiß-Malerei gehören jedoch nicht in Sators Repertoire. In 'Alles gut?!' plädiert er für einen bewussten, informierten und vor allem optimistischen Umgang mit unserer Welt als globalem Dorf - und inspiriert damit dazu, sich selbst Gedanken zu machen, was man tun kann, um zu helfen.Themen: Fair Trade - Armut und Globalisierung - Kolonialismus und die Folgen - Entwicklungspolitik - Klimakrise und vieles mehr.

Andreas Sator, geboren 1990, lebt als Journalist in Wien. Studium der Volkswirtschaft in Wien und Florida und seit 2013 Redakteur bei Der Standard. Betreibt mit 'Erklär mir die Welt' einen der größten Podcasts Österreichs. Mit globalen Ungleichheiten beschäftigt er sich seit vielen Jahren. Die Arbeit an seinem Buch, das nun bei K & S erscheint, begann er in seiner Bildungskarenz 2018 in Peru, die ihm das Thema Armut wieder deutlich vor Augen führte sowie die Tatsache, dass alles mit allem zusammenhängt.

Kategorien

Service

Info/Kontakt