Alterssicherung im europäischen Wohlfahrtsstaat - Etappen ihrer Entwicklung im 20. Jahrhundert

Alterssicherung im europäischen Wohlfahrtsstaat - Etappen ihrer Entwicklung im 20. Jahrhundert

 

 

 

von: Tanja Anette Glootz

Campus Verlag, 2005

ISBN: 9783593376905

Sprache: Deutsch

300 Seiten, Download: 1383 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Alterssicherung im europäischen Wohlfahrtsstaat - Etappen ihrer Entwicklung im 20. Jahrhundert



Erstmals wird hier ein dynamischer Vergleich geleistet, der die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Alterssicherungssysteme Europas hervorhebt. Tanja Glootz kommt zu dem überraschenden Ergebnis, dass schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts eine Angleichung der verschiedenen Systeme stattfand, sodass bis 1945 die staatliche Pflichtversicherung für die Altersvorsorge, häufig in Form des klassischen Sozialversicherungstyps, in Europa die Regel war. Nach 1945 führte dann die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und später der EU zu weiteren Prozessen der Angleichung. Mit Fug und Recht, so zeigt die Autorin, lässt sich heute von einem europäischen Wohlfahrtsstaat sprechen - nicht nur in Bezug auf die Alterssicherung.  

Kategorien

Service

Info/Kontakt