Die H2-Revolution - Wenn es kein Öl mehr gibt ... Mit neuer Energie für eine gerechte Weltwirtschaft

Die H2-Revolution - Wenn es kein Öl mehr gibt ... Mit neuer Energie für eine gerechte Weltwirtschaft

 

 

 

von: Jeremy Rifkin

Campus Verlag, 2002

ISBN: 9783593370972

Sprache: Deutsch

304 Seiten, Download: 849 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Die H2-Revolution - Wenn es kein Öl mehr gibt ... Mit neuer Energie für eine gerechte Weltwirtschaft



Die Ölreserven schwinden schneller als berechnet und der Ölpreis steigt. Der Irak will Öl als Waffe einsetzen und Präsident Bush sagt eine massive Ölkrise voraus. Eine Spirale aus globalen politischen Konflikten, Umweltproblemen und Kriegen nimmt ihren Lauf... Jeremy Rifkin warnt: Dieses hochexplosive Zukunftsszenario kann die Menschheit in die Steinzeit zurückbefördern - und die Industrienationen sind nicht darauf vorbereitet! Eine friedliche Neuordnung der Weltgesellschaft ist nötiger denn je, und Rifkins Alternative ist verblüffend einfach: Die Wasserstoff-Revolution.

Denn der saubere und nahezu unbegrenzt verfügbare Wasserstoff ist vor allem für die Länder erschwinglich, die heute keinen Zugang zu Energie und Wohlstand haben. Die H2- Revolution wird die Macht der Ölkartelle beenden und der Ausgangspunkt für die gerechte Welt-wirtschaft der Zukunft sein.Ein eindringliches und provozierendes Buch über die zentralen Themen der Globalisierung, voll von ebenso unbequemen wie originellen Thesen.

Pressestimmen

12.05.2003 Das politische Buch Energieversorgung
"Ein alarmierendes Buch über die Energieressourcen."

16.12.2002 Profil
Die Zukunft liegt im Wasserstoff
"Mit Jeremy Rifkin lesend die Welt verbessern, da fühlt man sich gleich auch als besserer Mensch."

19.11.2002 Badische Zeitung Die Wasserstoffrevolution
"Rifkins Buch ist ein wichtiger Diskussionsbeitrag."

11.10.2002 Freitag Der Charme des Wasserstoffs
"Das Markenzeichen von Jeremy Rifkin ist die punktgenaue Landung auf einem Nerv der Gesellschaft û kenntnisreich, unterhaltsam und doch, im Unterschied zu vielen anderen marktschreienden Zukunftsexperten, seriös präsentiert."

07.10.2002 Falter Der neue Rifkin
"Eine hellsichtige Diagnose."

02.10.2002 Capital Wirtschaftsbücher
"Aufregende Zukunftsvision."

01.10.2002 Die Zeit (Literatur) An der Wasser(stoff)scheide
"In aufrüttelnden Sprachbildern fasst Rifkin die gängige kritische Diskussion zusammen."

01.10.2002 Literaturen Aufgeschäumte Energien
"Es ist begrüßenswert, wenn ein ebenso populärer wie kritischer Wirtschaftspublizist wie Jeremy Rifkin an die unvermeidlich nahende Erdöl-Verknappung erinnert und über Alternativ-Energien nachdenkt."

09.09.2002 Der Tagesspiegel Der Wasserstoff, aus dem die Träume sind
"Ein Buch, dessen Stärke darin besteht, Entwicklungen nicht nur der gerade erst vergangenen Jahre zusammenzufassen."

05.09.2002 Der Standard Vision einer drohenden Energie-Apokalypse
"Ein aufrüttelnder Beitrag dazu, dass sich alle Gedanken über die künftige Energieversorgung machen müssen."

29.08.2002 Die Zeit Rettung aus der Asche
"Da verblassen sogar die alten Visionen vom kostenlosen Atomstrom."

27.08.2002 netzeitung.de Die Thermodynamik Roms
"Rifkins Verdienst besteht darin, oftmals isoliert betrachtete Phänomene und die darüber von den jeweiligen Fachleuten geführten Debatten zusammenzuführen." 

Kategorien

Service

Info/Kontakt