Aufmerksamkeitsstörungen

Aufmerksamkeitsstörungen

 

 

 

von: Walter Sturm

Hogrefe Verlag Göttingen, 2005

ISBN: 9783840917493

Sprache: Deutsch

120 Seiten, Download: 6019 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Aufmerksamkeitsstörungen



Aufmerksamkeitsleistungen sind eine wichtige Voraussetzung für die Bewältigung täglicher Anforderungen. Sie sind an viel-fältigen Prozessen der Wahrnehmung, des Gedächtnisses, des Planens und Handelns, an der Sprachproduktion und -rezeption, an der Orientierung im Raum und an der Problemlösung beteiligt. Auf-merksamkeitsfunktionen stellen also Basisleistungen dar, die für fast jede praktische oder intellektuelle Tätigkeit erforderlich sind. Störungen der Aufmerksamkeitsfunktionen, z. B. nach Hirnschädigungen, führen daher zu weitreichenden Folgen in nahezu allen Lebensbereichen. Entsprechend kommt ihrer Behandlung im Rahmen der neuropsycho-logischen Rehabilitation eine besondere Bedeutung zu.

Das Buch präsentiert den aktuellen Kenntnisstand zur Aufmerksam-keitsforschung. Die wichtigsten psychologischen und neuropsycho-logischen Modelle, die biologischen Grundlagen von Aufmerk-samkeitsleistungen sowie die Art, die Häufigkeit, die Ätiologie, der Verlauf und die Prognose von Aufmerksamkeitsstörungen nach Hirnschädigung werden beschrieben. Neben einem allgemeinen Leitfaden zur neuropsychologischen Diagnostik werden theorie-orientierte Diagnose- und Therapieverfahren ausführlich vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt hierbei im Einsatz computergestützter The-rapieverfahren. Der Band bietet insgesamt eine kompakte Übersicht über das diagnostische und therapeutische Vorgehen bei der Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen.

Der Autor

Prof. Dr. Walter Sturm, geb. 1948. 1969-1974 Studium der Psychologie an der RWTH Aachen. Anschließend wissenschaftlicher Angestellter an der neurologischen Klinik der medizinischen Fakultät der RWTH Aachen. 1983 Promotion. 1995 Habilitation. Seit 1995 Leiter der „Sektion Klinische Neuropsychologie“ an der neurologischen Klinik der medizinischen Fakultät der RWTH Aachen. 2000 Ernennung zum Professor der RWTH Aachen.

Forschungsschwerpunkte: Neuropsychologische Diagnostik, Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen, Funktionelle Reorganisation nach Aufmerksamkeitstherapie, funktionelle Bildgebung von Aufmerksamkeitsfunktionen.

Kategorien

Service

Info/Kontakt