Verstehen und Handeln

Verstehen und Handeln

 

 

 

von: Margaretha Halek, Sabine Bartholomeyczik

Schlütersche, 2010

ISBN: 9783842680784

Sprache: Deutsch

112 Seiten, Download: 775 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Verstehen und Handeln



- Analyse der neueren internationalen Forschungsliteratur
- Was leisten Methoden wie Validation, Snoezelen, Erinnerungsarbeit und Berührung?
- Eine Fundgrube für alle Pflegekräfte

Validation, Snoezelen, Erinnerungsarbeit, Massagen, Berührungen – in vielen Pflegeeinrichtungen wird mit diesen Methoden gearbeitet. Doch wie sinnvoll sind sie?

Dieses Buch, für das die Autorinnen mehr als 400 Quellen ausgewertet haben, bringt es an den Tag: Tatsächlich kann man Demenzkranke in ihren Gefühlen, ihrer Zufriedenheit und ihrem Wohlbefinden fördern. Es kommt jedoch darauf an, die jeweils richtige Methode zu finden und adäquat anzuwenden. Dabei hilft dieses Buch. Der Leser erhält Informationen und Argumente, um die behandelten Interventionen zu bewerten und einen Weg zu finden, die geeigneten Maßnahmen für die individuelle Problematik im Verhalten von Menschen mit Demenz zu finden.

Aus dem Inhalt

Herausforderndes Verhalten bei Demenz
Ursachen und Zusammenhänge
Ausgewählte pflegerische Interventionen:
Validation
Erinnerungsarbeit, Reminiszenztherapie, Simulierte Präsenz-Therapie
Snoezelen, Multisensorische Stimulation
Massagen, Berührung

Über die Autoren

Margareta Halek, MScN, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Epidemiologie-Pflegewissenschaft, Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke.

Prof. Dr. Sabine Bartholomeyczik ist Lehrstuhlinhaberin „Epidemiologie und Pflegewissenschaft“, Institut für Pflegewissenschaft der Universität Witten-Herdecke. 

Kategorien

Service

Info/Kontakt