Wider den Luxus der Hoffnungslosigkeit

Wider den Luxus der Hoffnungslosigkeit

 

 

 

von: Dorothee Sölle, Fulbert Steffensky

Kreuz, 2013

ISBN: 9783451345883

Sprache: Deutsch

144 Seiten, Download: 5429 KB

 
Format:  EPUB

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Wider den Luxus der Hoffnungslosigkeit



Welchen Wert haben Visionen von einem anderen Leben, wenn alle Fantasie unterm Sachzwang verkümmert? Das Autorenpaar setzte bereits 1995 den Ängsten und der Resignation konkrete und fantasievolle Geschichten vom Aufbruch entgegen. Auch 2012 gilt, was damals schon richtig war: Gegen Kälte und Gleichgültigkeit wirken nur kreative Hoffnungszeichen. Ein spannendes Dokument einer Theologie der Mystik und des Widerstands, die zeitlos und kraftvoll in die Gegenwart strahlt.

Dorothee Sölle (1929-2003) zählt zu den profiliertesten Theologinnen des 20. Jahrhunderts. Ihr Auftreten auf Kirchentagen, ihr Engagement in der Friedensbewegung, für die Bewahrung der Schöpfung und für Gerechtigkeit zeigen eine Theologie, die ohne gesellschaftliche Relevanz nicht zu denken ist. Fulbert Steffensky, geboren 1933. Professor für Religionspädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg; Studium der katholischen und evangelischen Theologie, 13 Jahre Benediktinermönch; Arbeiten im Grenzgebiet von Pädagogik und Theologie.

Kategorien

Service

Info/Kontakt