Lübeck - Kleine Stadtgeschichte

Lübeck - Kleine Stadtgeschichte

 

 

 

von: Konrad Dittrich

Verlag Friedrich Pustet, 2014

ISBN: 9783791760308

Sprache: Deutsch

176 Seiten, Download: 6991 KB

 
Format:  EPUB, auch als Online-Lesen

geeignet für: geeignet für alle DRM-fähigen eReader geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Lübeck - Kleine Stadtgeschichte



Lübeck, einst Hauptort des mächtigen Hansebundes, ist noch immer eine faszinierende Stadt. Die Gründung Heinrichs des Löwen und der Schauenburger Grafen war Ausgangs- und Stützpunkt der deutschen Ostkolonisation sowie Drehpunkt des Handels über die Ostsee. Kaiser Friedrich II. gewährte Lübecks Bürgern bereits 1226 die Reichsunmittelbarkeit. Im Rathaus, in dem die Mitglieder der Hanse tagten, wurde über Krieg und Frieden entschieden. Lübecker Recht hatte in rund 100 Städten Gültigkeit. Die Kleine Stadtgeschichte gibt Gästen einen raschen Einblick und erinnert Bewohner an die große Vergangenheit und kulturelle Verpflichtung, die auch in der Auszeichnung der Altstadt als Unesco-Welterbe zum Ausdruck kommt.

Konrad Dittrich B. A., geboren 1947, ist freiberuflich als Journalist und Autor tätig. Seit 1978 berichtet er aus Lübeck für Zeitungen und Agenturen. Er hat mehrere Bücher über Norddeutschland sowie über Griechenland verfasst.

Kategorien

Service

Info/Kontakt