Der soziale Rezipient - Medienrezeption als gemeinschaftliche Identitätsarbeit in Freundeskreisen Jugendlicher

Der soziale Rezipient - Medienrezeption als gemeinschaftliche Identitätsarbeit in Freundeskreisen Jugendlicher

 

 

 

von: Mathias Weber

Springer VS, 2015

ISBN: 9783658087487

Sprache: Deutsch

380 Seiten, Download: 3013 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Der soziale Rezipient - Medienrezeption als gemeinschaftliche Identitätsarbeit in Freundeskreisen Jugendlicher



Anhand einer Synthese sozial-, geistes-und kulturwissenschaftlicher Literatur sowie mithilfe einer Kombination qualitativer und quantitativer Befragungen untersucht Mathias Weber, wie das Zusammenspiel von Freundeskreis und Mediennutzung Jugendlichen die Auseinandersetzung mit ihrer Identität und somit die Bewältigung der zentralen Entwicklungsaufgaben der Adoleszenz erleichtert. Besonders das Medienrezeptionshandeln Jugendlicher ist in hohem Maße in die Interaktion ihrer Freundeskreise eingebunden. In der gemeinsamen Nutzung und im Gespräch über Medieninhalte reflektieren Jugendliche die Herausforderungen ihres Alltags und testen neue Verhaltensmuster aus.

Mathias Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Publizistik der Universität Mainz.

Kategorien

Service

Info/Kontakt