Trinidad und Tobago

Trinidad und Tobago

 

 

 

von: Evelin Seeliger-Mander

Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH , 2004

ISBN: 9783831712663

Sprache: Deutsch

338 Seiten, Download: 7603 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Trinidad und Tobago



Kofferpacken (S. 26-27)

Als Erstes gilt es, nie zu viel mitzunehmen, sein Gepäck aber auf Reiseart und -ziel abzustimmen. So braucht jemand, der drei Wochen Pauschalreise gebucht hat, mit Sicherheit andere Dinge als jemand, der mehrere lnseln im Island-Hopping auf eigene Faust erkunden will.

Kleidung

Als Kleidung empfiehlt sich Leichtes aus Baumwolle. Wer sich oft im Freien aufhalten möchte, sollte an einen Regenschutz denken. Feste Wanderschuhe, lange Hose und ein leichter Pullover sind für den Aufenthalt in den Bergen angebracht. Etwas „Schickes" sollte jeder bei sich haben, auch der Alternativtourist, denn es kann leicht passieren, dass man zu einem einheimischen Fest eingeladen wird, und es widerspricht absolut dem guten Ton, wenn man in ausgefransten Jeans oder verblichenem T-Shirt erscheint. Im Clothes Wash Café auf Tobago kann man seine Wäsche waschen und nebenbei im Internet surfen. Nähere Informationen dazu im Kapitel Reisetipps/ Post und Telekommunikation/Internet.

Ausrüstung

Viele Leute bringen Surfbrett, Golfschläger oder Fahrrad selbst mit. Generell gilt, dass der Rucksack zwar schon gesellschaftsfähiger geworden ist, von einigen Grenz- und Zollbeamten aber nicht gern gesehen wird. Filme, aber auch Medikamente oder Einreibemittel sollte man mitnehmen. Sonnencreme ist teurer als zu Hause, Duschgel gibt es auf Tobago nicht. Auch seine Schnorchelausrüstung sollte man mitbringen, da die geliehenen Sachen oft nicht richtig passen. Da man kaum deutschsprachiges Lesematerial bekommt, sollte man sich Bücher mitbringen. Gebrauchte deutsche Bücher kann man in einigen Boutiquen umtauschen bzw. dort lassen, wenn man sie nicht mehr nach Hause schleppen will.

Das Stromnetz auf T&T hat 110 Volt; darüber hinaus sind die Steckdosen anders als in Deutschland. Adapter sind in großen Hotels meist vorhanden. Reisende, die eine billigere Unterkunft mit Selbstverpflegung gebucht haben, sollten ein Moskitonetz mitnehmen oder sich vor Ort für ca. 5 . ein Bug Mat kaufen, ein kleines Plastikgerät, in das jeden Abend ein neues Plättchen eingelegt wird. Wer Flüge zu den anderen Inseln oder viele Touren unternehmen will, braucht einen Reisewecker. Einen preiswerten Radio-Kassettenrecorder von zu Hause mitzubringen, ist nie verkehrt. So verpasst man nicht die (besonders im Karneval) herrlichen karibischen Radioprogramme. Wer sich seine eigenen Kassetten zusammenstellen wiII, kann das auch gleich tun.

Handgepäck

Leider ist es auf den Inseln an der Tagesordnung, dass das Gepäck falsch ein-, aus- oder umgeladen wird, d.h. es fliegt eine andere Route als sein Besitzer. Meistens taucht es nach 3-4 Tagen und unzähligen Faxen wieder auf. Am besten transportiert man die wichtigsten Sachen wie Badezeug, Sandalen und Sonnenmilch im kleinen Handgepäck. Andernfalls muss man alles neu kaufen (die Fluggesellschaft zahlt meist gegen Vorlage von Quittungen und nach ewigem Papierkrieg).

Kategorien

Service

Info/Kontakt